angel-kiss

ZWISCHENSPEICHERUNG VON DER SCHULE


UNWICHTIG!!!!



Hepatitis:
Symptome:
Gelbsucht ( gelbe Augen)
Schwarzer Urin




Kann sich dagegen impfen lassen.
Säuglinge sollten so früh wie möglich geimpft werden, schon bei der dritten
Vorsorgeuntersuchung.


Hepatitis ist eine unerkannte Leber Krankheit !!
Ursachen... rypsin-mangel, nicht alkoholische steatohepertitis(nash) selterner autoimmunerkrankung, durch Medikament oder Alkohol, Soffwechselerkranknungen
Autoimun-erkankungen(immunsystem wendet sich gegen körpereigene zellen)


Von einer Hepatitis C spricht man, wenn die Erkrankung auf eine Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) zurückzuführen ist.


Weltweit haben vor allem Hepatitis A, B und C eine Bedeutung. Da es gegen A und B Impfungen gibt, sind diese Hepatitiden vor allem in weniger entwickelten Ländern (und bei Reisen dorthin) besonders relevant.
Ausbruch a 2-6 wochen b 4-26
http://www.tpiweb.com/infopakt/hcv/hcv04.asp
Eindeutige Hepatitis-Symptome:
· Gelbfärbung der Haut, verbunden vielfach mit Fieber, Schwäche, Müdigkeit und Durchfall
Unklare Hepatitis-Symptome
(wie sie von HCV-Infizierten immer wieder geschildert wurden):
· Leichter Druck im Oberbauch
· Völlegefühl
· Appetitlosigkeit
· Müdikeit
· Schlafstörungen


Diese nicht alkoholbedingte Fettleber kann eine Folge von Übergewicht, Diabetes mellitus und erhöhten Blutfettwerten sein. "In schweren Fällen droht eine chronische Entzündung, also der Übergang in eine Fettleber-Hepatitis", erläuterte Trautwein. "Etwa zehn bis 20 Prozent dieser Patienten weisen dieses Merkmal auf.
Daher kann man davon ausgehen, dass insgesamt etwa zwei bis vier Prozent der Bevölkerung unter einer solchen Hepatitis leiden, die somit in den westlichen Industrieländern eine der häufigsten Lebererkrankungen darstellt", sagte der Mediziner.

SCHUL-REVERAT

Thema: Hepatitis

Was ist Hepatitis?
Hepatitis ist eine unerkannteLeberkrankheit, die in mehrere Gruppen (A-E) unterteilt wird,
dies unterscheiden sich in der zeit bis zum Ausbruch, Übertragungsweg, Gefährlichkeit und
Ursachen der Erkrankung, wie Impfungen.


http://www.tpiweb.com/infopakt/hcv/hcv04.asp

Wie erkennt man die Erkrankung/ Symptome?

Eindeutige Hepatitis-Symptome sind:
-Gelbfärbung der haut und Gelbsucht
- Oft auch mit Fieber verbunden, das zu Schwäche und Müdigkeit führt
- Durchfall
Viele der Infizierten schilderten auch:
- Ein leichter Druck im Oberbau
- Völlegefühle
- Appetitlosigkeit
- Schlafstörungen
- schwarzer Urin
Wie kann man Hepatitis bekommen?

Ursachen der Erkrankung

Rypsin-mangel.
Nicht alkoholische Steatohepertitis(nash) seltene Autoimmunerkrankung, durch Medikament oder Alkohol, Soffwechselerkranknungen
Autoimun-Erkankungen (Immunsystem wendet sich gegen körpereigene Zellen)
Nicht alkoholische Fettleber ist ein folge von Übergewicht, eine häufige Erkrankung.
Auch durch Tatoos infeziert.

Was ist mit Impfungen?


Gegen A, B, D kann man sich impfen lassen, man sollte sich als Säugling
Sollten so früh wie möglich geimpft werden.
Meist geschieht dies schon bei der 3 Vorsorgeuntersuchung.
Bei den anderen sollte man sich gut vorsorgen mit Verhütungsmaßnahmen
(Kondomen) oder auch gesunde Ernährung und Sport um sich vor Übergewicht zuschützen.


Wo liegen die Hauptverbreitungsgebiete?

Die Hepatitis die durch schmutz Wasser oder sexuell übertragen wird. Kommen meist in Ländern der dritten Welt aber auch in Europa. Die Hepatitis die durch Überfettung der Leber
Entsteht kommt besonders in den Entwiklungsländern vor.


links:

http://www.lerntippsammlung.de/Hepatitis-B.html
http://www.lerntippsammlung.de/Hepatitis-B-_-2-.-Version.html