angel-kiss

EUER MENSCH
ich bin verzweifelt habe das gefühl ,dass all meine freunde kommen und gehen . doch sind dies dann auch wahre freunde?
wieso bin ich so herzlos und egoistisch , aber verlange von den andern das gegen teil.
ich weis nciht wer meine wahren freunde sind oder wen ich als besten freund haben will.
aller dings kann ich nciht lieben wenn ich noch nicht mal meine "wahren" freunde erkennen kann und sie schätzen.
ich will leute mit meiner unswissenheit und verwirrung über mcih selbst nciht verletzten so lasse ich niemanden an meine gefühle ran,
doch an meinen körper zu viele !!
und dann mache ihnen hoffnungen lasse sie fallen wie ein
zu schwerer stein, denn ich bin schwach.
gebe nur ungerne meine wahrheit gefühle oder liebe preis.
dennoch will ich auhc die andern nciht so wirken, eher wie ein langweiliges und offenes buch das einfach geschreiben ist.
denn keiner soll meine inner everwirrung und hilflosigkeit erkennne schark zu sein istmein tägliches ziehl.

meine tränen überfluten schon mein bett. in jener nacht wachte ich auf,schaute mcih an ,verstand es und hasse mich dafür.
dieser hass verfolgt mcih nun und keiner soll ihn zu spüren bekommen ,dennn bin ich doch kein mörder oder jemand der eine sturmflut ausbrechen lässt. denn ich will euch ncihts , weil ich eure meinung brauchen um mich zu verstllen ,der mensch zu sein den ihr kennt!!


__________________________________________________
____ALKOHOL____

sruch:


alkohol du böser geist
auch wenn du mich zu bode reist.
ich steh auf ,
du boxt mich nieder,
kotz dich aus
und sauf dich wieder.
brost!!

ich habe freunde bei denen man erst merkt wer sie wirklich sind wenn sie ,wie pole so schön sagt, knülle sind.
oft farge ich mich bin ch auch so ,aber will ich so sein.
diese dauerhaste übertreibende besaufen finde ich furchtbar,
will die einen davon weg bringen und die andern erst gar nciht dahin führen.
und niemals so enden wie diese die sich freitag abend so zu knall das sie am so nen kater haben und sich an nichts mehr erinnern.

doch liebe ich auch manche von diesen leuten und sie tun mir jedes mal leid wenn ich dann mit ansehen muss wie sie sihc quälen,es übertreiben,dass tun was sie eigenltich cniht wollen,
allerdings hasse ich mich selbst auch ,wenn cih berunken bin ,amchen leuten hoffnug,verletzte sie wenn ich nüchtern binund dieser machen sich dann auch deshalb noch"knüller".
es tut mir leid ich kann cnihts dagegen tun , und stehe ncoh ganz am anfang.
will cniht zum übertrieben teenybesäuferwerden , aber mit den meisten von diesen so viel zeit wi emöglich verbringen.
love ya!!!

dann diese ungewissheit irgendwo aufzuwachen,nciht wissen was war,wo man ist ,sich dreckig zufühlen,diehälfte nciht zu kennen.vermute das schlimmst ,will doch auch cniht daran glauben.die kotze der andern zu sehen oder auch seine eigene?! man weis ncihts mehr. fühlt sich sau scheiße es ist einem schlecht,man hat kaum geschalfen und will nur ncoh weg! denkt sihc kenn ich den wie komme ich so schnell wie möglich weg und am schluss nur ncoh wo ist das bad!!
damit so etwas nicht auftritt barucht man gute freunde,die sich noch an etwas erinnern,dich niemals im besoffenen zustand bisbrauchen oder einfach irgendwo hinterlasen würde.
ich will neben jemanden auf wachen und ihm vertrauen können das ncihts passiert ist was ich nicht wollte, dafür muss man mcih aber kennen.
desshalb unteranderm auch dies





Dunkelheit
Wenn Sterne tiefe Trauer tragen
der Himmel sich in Schwärze hüllt,
wenn eine kleine heiße Träne
den Seelensee bis zum Rande füllt.

Wenn sanft das Mondlicht wird erlöschen
ein Engel stille Tränen weint,
und uns am hellen Sommertage
die Sonne nicht mehr wärmend scheint.

Wenn alle Blumen niemals blühen
das Laub der Bäume ganz stille schweigt,
die Vögel am Himmel ihr Lied nicht singen
die Grille uns keine Melodie mehr geigt.

Dann werden Herzen nicht mehr schlagen
in Dunkelheit versinkt die Welt,
und nichts wird sich auf Erden regen
weil selbst der Wind die Luft anhält.

Gedanken (Sturm)
Um mich herum
nur finstere Nacht,
die Sterne verschwunden
kein Mond der mir lacht.

Es türmen sich Wolken
im stürmischen Wind,
laufe durch die Strassen
wie in einem Labyrinth.

Der Regen ergießt sich
auf meine Gestalt,
rinnt an mir nieder
auf den Asphalt.

Wie ein Orkan
sind meine Gedanken,
sie wühlen mich auf
lassen mich schwanken.

Die Dunkelheit geht
der Sturm zieht ab,
doch meine Gedanken
nehme ich mit ins Grab.


Todesbote
Ich falte stumm die Hände
den Blick starr hoch hinauf,
die Tränen die da fließen
sie hören nicht mehr auf.

Die Kälte in dem Körper
ich spüre sie nicht mehr,
meine Seele ist zerbrochen
in mir ist alles Leer.

Mein Leben zieht vorüber
im Kreis sich alles dreht,
der Windhauch meine Glieder
ganz eisig kalt umweht.

Sind dieses schon die Boten
die mir der Himmel schickt,
die Lebensuhr in mir
nur noch ganz langsam tickt.

Ein letztes stummes Flehen
es ist schon fast vorbei,
die Lippen flüstern leise
mein lieber Freund verzeih.


___________________________

ich schrieb mal für einen freund meine ganzen gefühle auf .
alles was er für mic bedeutet ,
doch als der ordner voll war merkte ich mein herzwar leer,
denn er hatte nie dort gewohnt ich habe geschrieben ,gesagt ,gedacht ich liebe ich. doch nun merkte ich das es nur einbildung war ich mir diese schöne zeit vorträumte,ihn eigentlich hasste!!!
ich machte schluss fühlte mich frei,
auch diesen ordner habe ich aus meinem leben verbannt ich habe geidchte zerrissen ,verschenkt und vergessen.
doch ärgere ich mich darüber ,
denn nun liebe ich jemanden so wie ich es geschrieben habe,
und würde ihm gerne den ordner meiners herzens übergeben können,
doch bist DU mir so viel wert ,
dass ich das alles nochmals aufmich nemen werde
und es noch beser wird denn nun sind es wahre gefühle ,
denn ich liebe dich mein engel!!!!

so leite ich euch weiter auf die zusatzseite "for you my angel"